Das BREAK

Das 45-minütigen BREAK besteht aus interaktiven Übungen, in die alle Teilnehmer eingebunden sind. Mit Hilfe des interdisziplinäres Ansatzes der Musik zeigen wir, wie sich durch Perspektiverweiterung neue Denkansätze ergeben. Am Beispiel eines Komponisten, der auf der Suche nach nie dagewesenen Melodien ist, machen wir die Suche nach disruptiven Ideen mit natürlichen kreativen Fähigkeiten für jedermann anschaulich realisierbar.

Das CREATIVITY BREAK ist sowohl für Kleingruppen als auch für Großveranstaltungen geeignet.

Das BREAK richtet sich sowohl an Führungskräfte als auch an alle Mitarbeiter mit kreativ-konzeptionellen Tätigkeiten. Es erfordert keine Grundkenntnisse.

Impressionen

BREAK Agenda

Dauer: In der Regel Dauer von 45 Minuten. Aber auch zeitlich flexibel einsetzbar.
Teilnehmerzahl: Minimum 5 Teilnehmer, durschnittlich 15 Teilnehmer, auch für Großveranstaltung geeignet,

Trainerin für das CREATIVITY BREAK

Anna Sutyagina 

begleitet als Kreativitätsberaterin Teams und Organisationen in Veränderungsprozessen. Sie unterstützt diese dabei, die kreativen Fähigkeiten jedes Einzelnen zu nutzen und die Ideen im digitalen Arbeitsumfeld effizient umzusetzen. Für das interdisziplinäre und emotionsorientierte Konzept des BREAKs nutzt sie die Methoden der Musikpädagogik.

Als frühere Mitarbeiterin in einem High-tech Unternehmen und einem Internet Start-Up entwickelte sie seit dem Jahr 2005 mit Leidenschaft Innovationskonzepte.

Seit dem Jahr 2015 ist sie als selbständige Kreativitätsberaterin tätig. Sie ist Diplom-Pädagogin, Diplom-Musikerin und Mitgründerin/Künstlerische Leiterin des Internet-TV Kanals MOVING CLASSICS TV.